Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gastspiel Michael Sens: “Mozartgoogeln”

19. Oktober -20:00

In diesem Kabarettprogramm legt der Vollblutmusiker mit viel Feingefühl die Finger auf die Wunden unserer Gesellschaft.
Maßgeblich war dafür sein 6-monatiger Ausflug in den Schulalltag an einer Berliner Brennpunktschule. Getreu dem Motto “Wissen
ist macht – nichts wissen macht nichts” hat er als Undercover-Humorist die Basis kennen gelernt. Was heute an einer Grundschule
gelehrt wird begegnet uns nur eine Dekade später im Alltag. Und was da langsam auf uns zu rollt ist eine haushohe Welle der flächendeckenden
Verblödung. In Worte gemeißelt hat der Künstler diese verblüffende Erkenntnis in ein Poem, dass auf den Punkt genau den Blickwinkel auf den Grundschüler freigibt. Und
zwar aus der Perspektive des Lehrenden. Freunde der klassischen Musik dürfen sich ebenfalls freuen. Die Schlaglichter, die Michael Sens auf die diversen Musikertypen aus einer Orchesterwanne wirft, sind in ihrer Beschreibung zum brüllen komisch. Sei es die hygienische Beschaffenheit einer Klaviertastatur oder der Umgang mit einem Profi-Huster, der aus der Konzertlandschaft schlicht nicht mehr wegzudenken ist – die metaphorische Wortwahl fesselt ob ihrer Ausdrucksstärke und Pointendichte. Dass Mozart kein Rockmusiker geworden ist, kann nur an den damaligen Rahmenbedingungen gelegen haben. Wie ein symphonisches Werk Mozarts in Rocker-Stylistik geklungen hätte, das zeigt er uns ebenfalls in diesem unterhaltsamen Abend über die Musik, das Leben und den Humor. Dabei bedient der studierte Klassiker das Sehnen seiner Zuschauer nach Schönheit in der Kunst an Violine, Klavier und Gesang in einem Maße, wie es in dieser Branche nur selten zu erleben ist.

Details

Datum:
19. Oktober
Zeit:
20:00
Veranstaltungkategorie: