Freitag, 18.05. um 20.00 Uhr: “Allein in der Sauna”


oder: Warum Männer und Frauen eben doch (nicht?) zusammenpassen

Von F. Pinkus

Sascha Gluth ist Karl-Heinz König, ein erfolgreicher Anwalt, der an diesem Abend – allein in der Sauna – auf einmal mächtig ins Schwitzen kommt…

Sein genau eingerichtetes Leben gerät plötzlich ins Wanken: In einer großen Abrechnung mit sich selbst und der Welt verdampft sein klar definierter Lebensentwurf und konfrontiert ihn unausweichlich mit den nackten Tatsachen seiner Midlifecrisis.

Ein kabarettistisch-spritziger Aufguss mit zahlreichen Seitenhieben gegen alles, was das Zusammenleben zwischen Frau und Mann oft so schwierig macht.

Regie: Jens Hasselmann