Samstag 09. 02. um 20.00 Uhr “Shirley Valentine – Die heilige Johanna der Einbauküche”


Die Broadway Komödie von Willy Russel mit Beate Laaß

Shirley hat die Küche und alles was damit zusammenhängt gründlich satt, einschließlich ihres Gatten Joe. Sie  verkörpert das Klischée einer 49-jährigen Frau: Haus, zwei Kinder, die bereits  ausgezogen sind, ein Mann, der nach der Arbeit heimkommt und sein Essen einfordert. Shirley’s Tage verlaufen ohne Höhepunkte,  bis ihre Freundin Ute ihr dieses Flugticket nach Griechenland übergibt. Das bejubelte Stück erzählt die Geschichte einer Frau, die mit viel Mut und Selbstironie einen lang gehegten Traum verwirklicht, ihre Verwandlung  in eine  lebenslustige und selbstbewusste Frau. Shirley: „Sex ist wie im Supermarkt. Es wird geschubst und gedrängelt und wenn du raus kommst, hast du weniger, als du denkst.“